Dienstag, April 13, 2021

Kinderbetreuung, der Sie vertrauen können – die besten Optionen in Betreut

Eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Kinderbetreuungsoption zu finden, ist eine schwierige Aufgabe und besonders für eine große Zahl von Eltern, die berufstätig sind und...

Neueste Beiträge

5 Vorteile des Radfahrens , mit Fahrrad XXL

Biken macht Spaß, trainiert den Bewegungsapparat und ist schonend für die Gelenke. Auf Deutschlands Radwegen führt das Zweirad zudem in die freie Natur und lädt zu Höchstleistungen ein. Fahrrad XXL hat hierfür die nötige Auswahl an Rädern und Zubehör wie Beleuchtung und schicke Fahrradtaschen im Angebot. Auch die passende Beratung gibt es online im Bike-Shop. 5 Vorteile des Radfahrens mit Fahrrad XXL.

Leichter Einstieg

Ein Fahrrad und der passende Helm – mehr wird für den Einstieg in den Radsport nicht benötigt. Anfänger können mit einem durchschnittlichen Rad bereits Radtouren unternehmen oder sich auf sportliche Wettbewerbe vorbereiten. Später bietet der Markt mit Mountainbikes, Profirädern und E-Bikes ausreichend Abwechslung für jeden Geschmack und Anspruch.
Ohne viel Aufwand lassen sich Trainingsgruppen finden, mit denen gemeinsam geradelt werden kann. Schließlich hat fast jeder ein Fahrrad zu Hause.

Perfekt zum Abnehmen

Weil Radfahren schonend für die Gelenke ist und kaum Vorkenntnisse oder teures Equipment erfordert, ist es perfekt zum Abnehmen eignet. Ein Beispiel: bei Tempo 20 km/h werden 400 bis 500 Kalorien pro Stunde verbrannt. Spitzensportler erreichen einen Körperfettanteil von unter zehn Prozent. Doch auch „Normalos“ können auf dem Rad schonend und effektiv die Wunschfigur erreichen. Dank moderner Messgeräte lässt sich der Fortschritt zudem einfach festhalten, wodurch Biker auf dem Weg zum Freibadkörper motiviert bleiben.

Gut für das Herz-Kreislauf-System

Radfahren stärkt das Herz-Kreislauf-System. Wer regelmäßig in die Pedale tritt, verbessert seinen Ruhepuls und macht das wichtigste Organ im Körper noch belastbarer. Um das optimale für Herz und Kreislauf herauszuholen, gilt: die richtige Intensität und Dauer wählen. Anfänger steigen lediglich ein paar Minuten für eine entspannte Fahrt aufs Rad. Wer geübt ist, unternimmt längere Radtouren mit Sprints und verschiedenen Intensitäten.

Schonend für den Bewegungsapparat

Biken zählt, neben Schwimmen und Walken, zu den schonendsten Sportarten. Das gesamte Körpergewicht wird vom Rad getragen und die Gelenke minimal belastet. Das macht den Radsport zur richtigen Wahl fürs Abnehmen. Auch Menschen mit Knieproblemen steigen aufs Rad. Der gleichmäßige Bewegungsablauf stärkt die Beinmuskulatur am Knie ganz schonend. Gleichzeitig wird nahezu der gesamte Körper angesprochen: Beine, Arme, Rücken und Rumpf. Moderne Gangschaltungen bieten zusätzliche Möglichkeiten, die Belastung an den Bedarf anzupassen.

Trainiert die Atmung

Beim Radeln wird die Atmung gestärkt. Die konstante Bewegung beansprucht die Atemwege und erhöht langfristig die maximale Sauerstoffaufnahme – von durchschnittlich drei Liter bis zu sechs Liter pro Minute und mehr. Ehemalige Raucher können ihr Lungenvolumen auf dem Rad zu alten Spitzenleistungen zurückführen. Auch die Sauerstoffzufuhr im Blut wird erhöht, wovon der gesamte Körper profitiert.

NEWSLETTER

Aktualisierung mit den neuesten Nachrichten, Angeboten und Sonderankündigungen

VERWANDTE ARTIKEL

Latest Posts

Verpassen Sie nicht